„2013“ – freie Arbeit

Dieses „Buchprojekt“ soll daran erinnern, dass Unerwartetes passieren kann, wenn man mit normierten Erwartungshaltungen von aussen bricht. Das Buchobjekt wird straubstockartig von Zollstockfragmenten zusammengepresst. Entfernt man diese und öffnet das Buch, sieht man, dass es ausgehöhlt und mit Erde gefüllt wurde. In die Erde wurde Rasensaat gepflanzt…